Pilgerbüro in Santiago de Compostela
Hier kannst du dir deine Jakobsweg Pilgerurkunde ausstellen lassen!

Jakobsweg Pilgerurkunde – Hier bekommst du deine Compostela!

Geschafft! Die Freude ist groß nun endlich in Santiago de Compostela angekommen zu sein. Die letzten Tage und Wochen waren nicht immer die leichtesten, was die Emotionen und die vielen Umarmungen auf dem Platz vor der Kathedrale von Santiago noch einmal herzlicher und erlösender werden lassen. Dennoch bist du auf deiner Pilgerreise nach Santiago de Compostela noch nicht am Ende!

Dein letzter Weg auf dem Jakobsweg, sofern du nicht noch bis ans Ende der Welt zum Kap Finisterre pilgern möchtest, wird dich zum Pilgerbüro in Santiago de Compostela führen. Denn nur dort wird dir deine Pilgerurkunde, die sogenannte Compostela, ausgestellt und dein Weg entlang des Jakobsweges von der Kirche offiziell bestätigt.

Voraussetzung, dass du im Pilgerbüro ein Pilgerzeugnis bekommst ist, das du anhand deines Pilgerausweises nachweisen kannst, das du mindestens die letzten 100km zu Fuß oder mit dem Pferd nach Santiago de Compostela gepilgert bist. Wenn du mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg pilgern gehst, dann sind mindestens die Etappen der letzten 200km durch die Stempel in deinem Pilgerausweis zu belegen.

Das Pilgerbüro in Santiago de Compostela befindet sich in unmittelbarer Nähe zur berühmten Kathedrale. Von dort aus sind es noch einmal gut 300m bis zum Pilgerbüro in dem du dir deine Pilgerurkunde beziehungsweise ein Leistungsurkunde (Certificate of Distance) ausstellen lassen kannst.

Mit der Kathedrale im Rücken gehst du vor dem Hotel Parador de Santiago Anzeige an der rechten Seite des Rathauses von Santiago de Compostela vorbei bis du auf ein paar wenige Treppen triffst. Am Ende der Treppe wirst du zur linken Hand die Kirche San Fructuoso und ein Polizeirevier sehen.

Gehe die Treppen hinunter und laufe der Rúa das Carretas nach rechts entlang. An der nächsten Kreuzung gehst du gleich wieder links. Dort findest du auf der linken Seite das bewachte Eingangstor des Pilgerbüros in Santiago de Compostela.

Je nach Jahres- aber auch Uhrzeit kannst du dort eine lange Warteschlange mit Pilgern erkennen, die ebenfalls darauf warten, sich ihre Pilgerurkunde ausstellen zu lassen. Solltest du Wert darauflegen, dass in deiner Pilgerurkunde das tatsächliche Datum an dem du Santiago de Compostela erreicht hast vermerkt wird, führt kein Weg daran vorbei sich in diese Warteschlange einzureihen.

Täglich erreichen mehrere tausend Pilger Santiago de Compostela. Richte dich also auf eine längere Wartezeit ein – insbesondere was Verpflegung und Notdurft angeht! Auf meine erste Compostela habe ich an einem Nachmittag im Mai gut 2 Stunden gewartet.

Wenn dir das Datum weniger wichtig ist und du mit einem Tag Versatz leben kannst, dann empfehle ich dir in den frühen Morgenstunden kurz nach Öffnung des Pilgerbüros wiederzukommen oder das Risiko auf dich zu nehmen und noch einmal kurz vor Schließung des Büros vorbeizuschauen.

Öffnungszeiten Pilgerbüro Santiago de Compostela

Ostern bis 31. Oktober – 8.00 bis 21.00 Uhr
01. November bis Ostern – 10.00 bis 19.00 Uhr

Das Pilgerbüro in Santiago de Compostela bleibt am 25. Dezember und 01. Januar geschlossen.

Offizielle Webseite: www.oficinadelperegrino.com

Für den sicheren Transport deiner Pilgerurkunde Anzeige empfiehlt es sich eine Versandrolle zu kaufen. Auf diese Weise bekommt deine Compostela keine Eselsohren, Risse oder Knicke die sie beschädigen.

Jakobsweg Pilgerurkunde Transport - www.jakobsweg-kuestenweg.de
Günstige Versandrollen für den Transport deiner Pilgerurkunde
Jakobsweg Compostela Pilgerurkunde - www.jakobsweg-kuestenweg.de
Bei Fotografía Máis gibt es nicht nur Versandrollen, sondern auch tolle Souvenirs!

Eine Versandrolle habe ich nicht auf der Jakobsweg Packliste vermerkt, da du diese im Pilgerbüro für 2,50 Euro erwerben kannst. Günstiger als im Pilgerbüro kannst du eine Versandrolle auch in einem der vielen Souvenirläden, oder vereinzelt auch in den Unterkünften in Santiago de Compostela, kaufen.

Bei meinen Streifzügen durch Santiago de Compostela bin ich auf die Versandrollen bei Mais Fotografía in der Rúa da Algalia de Abaixo 14 aufmerksam geworden. Der Preis von 0,90 Euro pro Versandrolle war damals mit Abstand der günstigste in der ganzen Stadt!

Wie ist es dir auf dem Jakobsweg ergangen? Hinterlasse ein Kommentar und erzähle deine Geschichte.

2 Gedanken zu “Jakobsweg Pilgerurkunde – Hier bekommst du deine Compostela!

  1. Lieber Torsten,

    ich habe noch nicht so richtig verstanden, was der Unterschied zwischen der Pilgerurkunde und der Leistungsurkunde ist…

    Die Pilgerurkunde erhält nur, wer aus religiösen Gründen gepilgert ist? Ich meine mich zu erinnern, dass die Leistungsurkunde um einiges schmuckloser ausfällt und daher die meisten bei Beantragung behaupten, aus religiösen Gründen gepilgert zu sein… Ist da was dran?

    Muss ich das irgendwie nachweisen? Für welche hast du dich entschieden?

    Liebste Grüße,
    Caro

    • Hey Caro!

      Sorry, dass meine Antwort hat etwas auf sich warten lassen müssen. Ich sitze der Zeit an einer Übersicht über die Herbergen entlang des Camino del Norte, welche ich demnächst hier zum Download anbieten möchte.

      Wie du schon korrekt geschrieben hast, richtet sich die Compostela an Pilger die mit einer religiösen Motivation nach Santiago pilgern. Für den Erhalt der Compostela ist in erster Linie dein Pilgerausweis und die Angabe deiner religiösen Motivation im Pilgerbüro entscheidend – dort musst du dich in einer Liste eintragen, in der neben deinem Namen auch die Motivation für deinen Weg auf dem Jakobsweg erfasst wird.

      Entsprechend deiner Angaben wird dir eine Compostela oder eine Leistungsurkunde ausgestellt. Ein Nachweis, in Form von einem Empfehlungsschreiben deiner Kirchengemeinde oder ähnliches ist nicht notwendig.

      Die von dir angesprochene Leistungsurkunde hingegen bescheinigt dir als Pilger „nur“ die Anzahl der Kilometer die du nach Santiago de Compostela zurückgelegt hast und richtig sich an alle anderen Personen die zur Kathedrale „gepilgert“ sind.

      Die offizielle Bezeichnung der Leistungsurkunde ist Certificado de Distancia. Diese Pilgerurkunde kann beziehungsweise wird jedem Pilger gegen eine Spende von 3 Euro ausgestellt. Basis für die Bemessung der zurückgelegten Strecke bildet auch hier dein Pilgerausweis.

      Am Ende des Jakobsweges ist es ein unbeschreibliches Gefühl, die Compostela in den Händen zu halten. Doch dieses Gefühl ist bei mir schon nach kurzer Zeit verblasst. Sind mir meine Pilgerausweise mit den vielen Stempeln doch viel wichtiger beziehungsweise wertvoller als die „bloße“ Bescheinigung des Pilgerbüros. Daher habe ich mir auch nur nach meinem ersten Jakobsweg die Compostelas ausstellen lassen.

      Ich bin der Meinung, dass die beiden Pilgerurkunden sich im Aussehen nicht großartig unterscheiden. Der einzige wirkliche optische Unterschied für mich ist, dass das Certificado de Distancia im Querformat gehalten ist.

      Ich wünsche dir viel Spaß und jede Menge super Begegnungen auf deinem Weg nach Santiago de Compostela!

      Buen Camino, Torsten …

Schreibe einen Kommentar